Vegane Sahne

Cremige vegane Sahne aus Cashews einfach selbst machen

Diese vegane Sahne ist ein perfekter milchfreier Ersatz für Kochsahne, ideal für Kaffee, Curries, Gratins, in Suppen eingerührt und überall dort verwendet, wo Sahne zum Kochen gefragt ist!

Es gibt nichts Besseres als selbstgemachte vegane Sahne! Vor allem, wenn es schnell und einfach geht und nur 3 Zutaten benötigt  werden – Cashewnüsse, Kokosöl und Wasser.

Also ein tolles Rezept, das sehr wenig Zeit und Mühe erfordert. Ein starker Mixer macht es einfacher, aber das Rezept funktioniert auch mit vielen normalen Mixern, je nach Modell und je nachdem, wie lange du die Cashewnüsse einweichen lässt.

Diese vegane Sahne mit neutralem Geschmack kann als Basis überall als Ersatz verwendet werden, wo Milchcreme oder Kochsahne benötigt wird. Sie ist ein perfekter Ersatz und funktioniert genauso gut, ist aber eine pflanzliche, gesunde Alternative.

Ja, Cashews sind relativ teuer. Aber selbst Sahne herzustellen, ist pro Gericht trotzdem günstiger, als eine im Laden gekaufte vegane Sahne. Um Geld zu sparen, kannst du auch Cashews in größeren Mengen online kaufen.

Tipp: Mit etwas Zucker gesüßt ist sie auch super lecker zu Kuchen und anderen Desserts.

 

Lagerung und Haltbarkeit

Im Kühschrank ist diese Sahne bis zu einer Woche haltbar. Du kannst sie einfach luftdicht in Glasbehältern oder Flaschen aufbewahren.

Tipp: Am besten lässt du die Cashews über Nacht einweichen, mindestens aber 4 Stunden. Das macht die Sahne extra cremig.

Vegane Sahne aus Cashews

Cremiger, veganer Sahneersatz zum Kochen. Schnell und einfach gemacht und ideal als Basis für Sahnesoßen und für Kaffee, Suppen, Curries, Gratins etc...
Vorbereitungszeit 12 Stdn.
Zubereitungszeit 5 Min.
Gericht Hauptgericht, Süßigkeit
Land & Region Deutschland
Portionen 2 Personen
Kalorien 350 kcal

Equipment

  • Mixer

Zutaten
  

  • 200 g Cashews
  • 280 ml Wasser
  • 120 ml Kokosöl optional
  • 2 Prisen Zucker optional, bei Desserts oder Kaffee

Anleitungen
 

  • Cashews mindestens 4 Stunden einweichen lassen. Danach das Wasser abgießen und in einen Mixer füllen.
  • 3 Minuten auf höchster Stufe mixen, bis eine cremige Masse entsteht.
  • Angewärmtes Kokosöl und evt. Zucker dazugeben und nochmal für ein paar Sekunden mixen.

Notizen

Benutze unbehandelte, ungesalzene Cashews für den besten Geschmack.
Keine Zeit zum einweichen? Lass die Cashewnüsse 5 - 10 Minuten in heißem Wasser ruhen, abtropfen, abspülen, fertig.
Keyword Sahne

 

 

Hast du vegane Sahne schon selbst gemacht oder bevorzugst du gekaufte Sahne? Welche ist dein Favorit? 🙂